+48 666 22 00 11 [email protected]

Rezept: Venetische Gnocchi di pane

In den letzten Wochen habe ich über zwei italienische Grundnahrungsmittel gebloggt: Pizza und Pasta. Aber kein Blick auf die italienische Küche ist komplett ohne Gnocchi.

Eine Frau allein

Haben Sie schon einmal Gnocchi probiert? Ich erinnere mich noch an das erste Mal, als ich es tat, und es fiel mir schwer, genau festzulegen, was es war – Brot? Nudeln? Kartoffeln? In der Tat, Gnocchi können alles davon sein!

Die klassischen Gnocchi, die auf die Römerzeit zurückgehen, werden mit Grieß hergestellt. Die französischen Gnocchi à la parisienne werden aus Brandteig hergestellt, während die Nizza-Spezialität Gnocchi de tantifla a la nissarda aus Kartoffeln und Weizenmehl besteht. Die toskanischen Malfatti enthalten Mehl mit Spinat und Ricotta. Und dann ist da noch das venezianische Gericht gnocchi di pane, das aus Semmelbröseln hergestellt wird.

Wenn also die Zutaten variieren können, was macht dann Gnocchi zu Gnocchi? Zwei Dinge:

  • Die Konsistenz: Gnocchi sind dick, aber weich.
  • Die Form: Es sind kleine Knödel, manchmal geriffelt, aber genau wie ihre Namensgeber (nocchio: Äste im Holz) kann jeder einzigartig in der Form sein.

Das Schöne an Gnocchi ist, dass man nichts falsch machen kann, wenn man sie zu Hause zubereitet. Hier ist ein einfaches Rezept zum Nachmachen. Für den echten italienischen Geschmack servieren Sie sie als Vorspeise mit Pesto oder geschmolzener Butter und frischen Kräutern (Salbei ist köstlich).

Inhaltsstoffe

1 großes Ei, verquirlt

1 Teelöffel feines Meersalz

100ml Vollmilch

150 g Semmelbrösel

40 g geriebener Parmigiano-Reggiano-Käse

50 g glattes Mehl

  1. Mischen Sie die Semmelbrösel, Milch, Ei, Käse und Salz zusammen.
  2. Fügen Sie nach und nach Mehl hinzu, bis Sie einen dicken Teig haben, dann kneten Sie ihn.
  3. Wickeln Sie den Teig in Frischhaltefolie ein und legen Sie ihn für 2 Stunden in den Kühlschrank.
  4. Rollen Sie aus dem Teig kleine Kugeln.
  5. Bringen Sie einen Topf mit Salzwasser zum Kochen.
  6. Lassen Sie die Kugeln in das Wasser fallen (etwa 20 auf einmal).
  7. Kochen Sie, bis sie weich sind (etwa fünf Minuten).

 

Viel Spaß!

Bleiben wir in Kontakt!
Hannah Fielding
Preisgekrönte Liebesromanautorin
Telefon: +48 666 22 00 11
e-mail: [email protected]

Copyright © London Wall Publishing sp. z o.o. 2021. All rights reserved